BACH IM FLUSS: Impressionen der Jury-Bereisung

>> N i e d e r s a c h s e n k a r t e  d e r   b e r e i s t e n   P r o j e k t - O r t e

Vom 17.-19. August 2010 fuhren die sieben Jury-Mitglieder von "BACH IM FLUSS - Der Niedersächsische Gewässerwettbewerb 2010" kreuz und quer durch Niedersachsen, um elf ausgewählte Projekte zur Fließgewässerentwicklung zu besichtigen. So unterschiedlich und originell wie die Projekte selbst waren auch die Präsentationen: die Treffpunkte waren aufgrund der Menschenansammlungen kaum zu verfehlen; zahlreiche Projektbeteiligte aus Vereinen, Verbänden und Verwaltungen, aber auch Landräte, Bürgermeister, Schul-AGs, ehrenamtliche Gewässerführer und nicht zuletzt die Presse nahmen die Jury in Empfang. Da wurden Kleinbusse als Magnettafeln für die Baupläne benutzt, großformatige Vorher-Nachher-Fotos der Gewässer präsentiert, Pavillons ans Gewässer geschafft, neue Schilder für die Öffentlichkeit enthüllt und die Jury mit dem Planwagen ins Gelände gefahren, um jede zur Verfügung stehende Minute auszunutzen.  „Wir sind wirklich beeindruckt von dem, was die Haupt- und Ehrenamtlichen auf die Beine gestellt haben – für ihre Gewässer, aber auch anlässlich der Bereisung“, bemerkte der Sprecher der Jury, Manuel Wehr, Leiter des Fachbereichs Umwelt beim Landkreis Nienburg/Weser.

Folgende Dateien stehen zum Download bereit: