Die Preisträger von "BACH IM FLUSS - Der Niedersächsische Gewässerwettbewerb 2010"

Gewinnerin der Niedersächsischen Bachperle 2010

  • Stadt Melle: „Entwicklungskonzept Else-Aue“


Weitere Preise

  • Naturschutzfreunde Weesen. e.V.: „Renaturierung des Weesener Baches – 25 Jahre Arbeit und Erfolg“ (1000 Euro)
  • Angler- und Naturschutzgemeinschaft Nord-Niedersachsen e.V.: „Goldbeck-Restrukturierung“ (1000 Euro)
  • Angelsportverein Harpstedt e.V. in Kooperation mit dem Ochtumverband: „Revitalisierung des Eschenbachs“ (1000 Euro)
  • Tückerverein Goldenstedt von 1946 e.V. in Kooperation mit der Hunte-Wasseracht: „Renaturierung der Ellenbäke“ (1000 Euro)
  • Landkreis Harburg: „Handeln im Dialog – von der Theorie zur Praxis: Qualifizieren und Ausprobieren in drei Teilschritten“ (500 Euro).


Sonderpreise

  • Fischereiverein Wüsting e.V. in Kooperation mit dem Unterhaltungsverband Wüsting: „Umbau der Sieltoreinstellungen am Hemmelsbäker Kanal“. (250 Euro)
  • Jugendfeuerwehr Rullstorf: „Lebensraum für den Fischotter im Sauerbach“. (250 Euro)

Pressemitteilung "Niedersächsische Bachperle 2010" geht an die Stadt Melle"

 
 

Handout der Preisverleihung vom 16.11.2010 (enthält Darstellung der ausgezeichneten Projekte )

 
 

     
  Weitere Informationen zum Wettbewerb:

>> Die Träger

>> Die Jury

>> Die Bereisung

>> Die Nominierungen

>> Die Auslobung