Ratsschulung "Heimvorteil Fließgewässer" am 22. September in Walsrode


Exkursion der letzten Ratsschulung

Mit der Veranstaltung »Heimvorteil Fließgewässer« möchte der Dachverband Aller-Böhme gemeinsam mit der Kommunalen Umwelt-AktioN U.A.N. rechtliche, fachliche und monetäre Aspekte rund um das Thema Gewässer und deren Entwicklung beleuchten.

Wie steht es um die Gewässer in Ihrer Gemeinde oder Stadt? Was kann getan werden und lassen sich in Zeiten enorm hohen Flächendrucks überhaupt finanzierbare Maßnahmen realisieren?

Die Umsetzung von Maßnahmen, die mehrfachen Nutzen erfüllen – Gewässerentwicklung, Hochwasserschutz, und Naturschutz ist ein geeignetes Mittel, um den Verbrauch landwirtschaftlicher Flächen insgesamt zu reduzieren. Die Steuerung solcher Maßnahmen liegt in der Hand von Kommunen und Wasser- und Bodenverbänden.

Dieses Thema möchten wir gerne mit den Ratsdamen und -herren im Bereich des Dachverbadn Aller-Böhme besprechen und Wege der praktischen Umsetzung vor Ort aufzeigen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Ratsmitglieder kostenlos. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und laden Sie herzlich zur Veranstaltung Heimvorteil Fließgewässer am 22.09.2018 in die Räumlichkeiten des Dachverbandes, Albrecht-Thaer-Str. 1a in 29664 Walsrode, ein. Die Veranstaltung findet Samstagvormittag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt.

 Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach Anmeldung möglich. Weitere Informationen finden Sie in der Einladung und Tagesordnung am Ende dieser Seite zum Download.

 Klicken Sie hier, um zum Anmeldeformular zu gelangen!

 




< 08.11.2018 Veranstaltung des Vereins zur Revitalisierung der Haseauen e.V. "Lebendige Bäche und Flüsse" in Osnabrück