Der Niedersächsische Gewässerwettbewerb 2014 "Bach im Fluss"

Am 06.10 2014 fand zum dritten Mal die Preisverleihung des niedersächsischen Gewässerwettbewerbs „Bach im Fluss“ statt. In der Kategorie „Hauptamt“ wurde der Landkreis Verden mit der „Niedersächsischen Bachperle 2014“ für die Renaturierung des Wümme-Binnendeltas im Landkreis Verden ausgezeichnet, in der Kategorie „Ehrenamt“ ging der Preis an die Mitglieder des Angelsportvereins Dalum/Gr. Hesepe e.V für die Anlage von Stillgewässern im Seitenschluss zur Ems.

Außerdem wurden der Unterhaltungsverband Meiße und der Landkreis Holzminden sowie der Fischereiverein Hude und der Fischereiverein Colnrade e.V. ausgezeichnet. Sonderpreise gingen an die Biologische Station Osterholz zusammen mit der BUND Kreisgruppe Osterholz sowie an die Arbeitsgemeinschaft der Angelvereine Lauenbrück, Fintel und Westervesede.

Der Gewässerwettbewerb wurde vom Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz und der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens 2010 ins Leben gerufen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Gewässerentwicklung in Niedersachsen zu fördern, gelungene Projekte der Fließgewässerentwicklung öffentlich zu präsentieren und die Vorbildfunktion guter Projekte zu nutzen.

In diesem Jahr wurden insgesamt 39 Beiträge von verschiedenen haupt- und ehrenamtlichen Teilnehmern eingereicht. Die Bewertung der Beiträge erfolgte unter anderem anhand der ökologischen Wirksamkeit, der Verbesserung der Situation am Gewässer, der durchgeführten Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung sowie den realisierten Kooperationen.

Nach dem erfolgreichen Wettbewerb 2014 verkündete Umweltminister Stefan Wenzel, dass der Wettbewerb auch 2016 und dann zum vierten Mal stattfinden soll. Er forderte alle Preisträger und haupt- und ehrenamtlich Tätigen aus Kommunen, Verbänden oder Vereinen auf, 2016 beim Wettbewerb wieder mit dabei zu sein!

Eine Zusammenfassung des Wettbewerbs erhalten Sie über das Handout zur Preisverleihung.

Informationen zu den alten Wettbewerben finden Sie hier: Wettbewerb 2010 und Wettbewerb 2012

 

Weiteres Material: