5. Fachveranstaltung des Netzwerkes Gewässerfreunde: „Entstehung, Biologie und Bewirtschaftung von eiszeitlich geprägten Fließgewässern am Beispiel der Bäche im Artland“


Das Exkursionsziel am Nachmittag: Nortruper Reitbach (Bild: Verein zur Revitalisierung der Haseauen e.V.)

Am 24.10.2017 Fachveranstaltung des Netzwerkes Gewässerfreunde Niedersachsen:

 „Entstehung, Biologie und Bewirtschaftung von eiszeitlich geprägten Fließgewässern am Beispiel der Bäche im Artland“

am 24.10.2017 beim Unterhaltungsverband Nr. 97 „Mittlere Hase“ in Bersenbrück.

Niedersachsen ist ein Gewässerland mit unterschiedlichsten Gewässertypen und ?landschaften. Mit unserem Veranstaltungsangebot möchten wir dazu beitragen, die Gewässer und die damit verbundenen Themen und Lösungen in den Regionen unseres Landes kennen und verstehen zu lernen. Dazu sollen jedes Jahr andere Landschaften und Gewässertypen vorgestellt und vor Ort hinsichtlich Ihrer Spezifika besprochen werden.

Ziel ist, die Gewässer – ihre Entstehung, ihre Charakteristika, ihre Belastungen –kennenzulernen und Möglichkeiten der Verbesserung des Gewässerzustandes gemeinsam zu erarbeiten. Der Aufschlag zu diesem Veranstaltungskonzept findet im Artland statt.

Die Veranstaltung gliedert sich in einen Vortragsteil am Vormittag und eine Exkursion am Nachmittag. Die Vorträge gehen auf die Entstehung der Gewässertypen und Charakteristika eines guten Zustands der Gewässer ein. Regionale Gegebenheiten, die Auswirkungen auf die Gewässer haben, werden dargestellt und mögliche Maßnahmen zur Verbesserung des Gewässerzustandes abgeleitet. Insgesamt soll durch den Veranstaltungstyp das Verständnis für die unterschiedlichen Ansprüche der Gewässer – auch von Nichtfachleuten – in den verschiedenen Regionen Niedersachsens wachsen. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte der Tagesordnung.

Das Veranstaltungskonzept wurde durch das offene Netzwerk „Gewässerfreunde“ erarbeitet. Wir möchten Menschen, die sich für Bäche und Flüsse einsetzen, darin unterstützen Gewässerentwicklung in Niedersachsen erfolgreich zu gestalten. Wer sich beteiligen möchte, ist herzlich willkommen!Die Veranstaltung findet mit finanzieller Unterstützung des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz im Rahmen des Projektes „Wasserrahmenrichtlinien?InfoBörse wib“  bei der Kommunalen Umwelt-AktioN U.A.N. statt.

Da die Teilnehmerplätze für die Veranstaltung begrenzt sind, empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung online unter www.wrrl-kommunal.de oder per Fax mit dem Anmeldebogen im Anhang. Anmeldeschluss ist der 13. Oktober 2017. Wir versenden eine elektronische Anmeldebestätigung nach Anmeldeschluss.

Online-Anmeldung zur 5. Fachveranstaltung:

 

Klicken Sie hier, um zum Anmeldeformular zu gelangen!




< Druckfrisch: Broschüre zum Gewässerwettbewerb "Bach im Fluss - 2016" ist erschienen