Gewässerwoche Jaderegion mit dem Motto „Die Jade verbindet“


Das Logo der Gewässerwoche

Das hydrologische Einzugsbegiet des Jadebusens

Über das Wasser und über die Gewässer ist alles in der Jaderegion miteinander verbunden: die Natur und Landschaften, die Siedlungen und Menschen, der Handel, die wirtschaftliche Tätigkeit und Landwirtschaft. Das möchten wir in einer Gewässerwoche den Menschen in der Region erfahrbar zu machen. Zahlreiche Veranstaltungen werden von lokalen Akteuren wie Kommunen, Verbänden, Schulen, Heimatvereinen, Naturschutzverbänden, Sportvereinen angeboten. Aber auch zentrale Veranstaltungen, die durch eine Steuerungsgruppe organisiert und koordiniert werden. Dazu zählen die Auftakt- und Abschlussveranstaltungen sowie die zentrale Jadekonferenz.

Ziel der Gewässerwoche Jaderegion ist es, das Gefühl für die Verbundenheit über das Wasser zu wecken, über den Stellenwert und die Bedeutung der Gewässer zu informieren, die Schönheit und Naturreichtümer der Region erfahrbar zu machen und Erkenntnisse für zukünftiges gemeinsames Handeln abzuleiten.

Initiator und Veranstalter der Gewässerwoche ist die Kommunale Umwelt-AktioN U.A.N. im Rahmen ihres Projektes „wib“ in Verbindung mit der regionalen Steuerungsgruppe, der folgende Institutionen angehören:

•             Landkreis Friesland

•             Landkreis Wesermarsch

•             Landkreis Wittmund

•             Gemeinde Jade

•             Gemeinde Wangerland

•             Stadt Jever

•             Stadt Varel

•             Stadt Wilhelmshaven

•             Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband (OOWV)

•             Kreisverband der Wasser- und Bodenverbände Wesermarsch

•             Biologische Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems e.V. (BSH)

•             Umweltstation Iffens

•             Landesfischereiverband Weser-Ems - Sportfischerverband

•             Oldenburgische Landschaft

Zielgruppe der Gewässerwoche Jaderegion sind in erster Linie die Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen im Einzugsgebiet der Jaderegion. Für die Jadekonferenz sind hauptamtlich tätige Fachleute aus Wasserwirtschaft, Naturschutz und Tourismus der Region und angrenzender Nachbarregionen die Zielgruppe.

Hintergrundinformationen:

Die folgende Karte verdeutlicht das hydrologische Einzugsgebiet der Jaderegion und die zugehörigen Kommunen. Die Gesamteinwohnerzahl der Jaderegion liegt bei etwa 238.000.

Einreichen einer Aktion im Rahmen der Gewässerwoche Jaderegion:
Die Online-Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




< 09.08.2016 - "Schonende Unterhaltung von Gewässern – wie könnte sie im Bereich der Marschen aussehen?!" im Landkreis Stade